Hauptinhalt

Der Agrarflugmarkt in Polen, obwohl er auf die wundervolle Tradition aus den Jahren 1950-1980 zurückblicken kann, entwickelt sich in den letzten Jahren nur langsam und basiert auf veralterter Technologie – sowohl die Fluggeräte (AN 2 Flugzeuge, Dromader oder Mi2 Hubschrauber, die aufgrund ihres Alters langsam leistungsunfähig werden), als auch die Spritzausrüstung haben ihre besten Jahre hinter sich. Es werden ausschließlich Maßnahmen zum Schutz der Wälder gemäß dem rigorosen Gesetz für Schädlingsbekämpfungsmittel im Waldschutz ergriffen. Flugzeuge und Helis sind perfekt für Großflächen geeignet, aber für nur einige Hektar große Flächen zahlt sich deren Einsatz nicht aus.

Anwendung eines in der nähe stationierenden Tragschraubers hilft es die Aufgabe schneller und billiger zu erledigen. Enorme Wendigkeit und geringere Ansprüche bezüglich der Landeplätze (Grassflächen) sind große Vorteile und ermöglichen den Schutz der Flächen, die bislang aus ökonomischen Gründen aus der Luft nicht bespritzt werden konnten.

Die Nachfrage nach solcher Dienstleistungen ist immens. Es müssen jedoch viele technische Probleme gelöst werden, um die notwendige Größe und Gleichmäßigkeit der Bespritzung zu erzielen. Air Agro denkt innovativ und bietet nicht nur umfangreiche Leistungen mit modernen Fluggeräten und Spritzausrüstung, aber auch die Ausrüstung für gezielte Lenkung, Registrierung und Berichtserstattung an. Wir haben am Testflügen für Waldschutz in der nähe von der Stadt Piła und an dem biologischen Pflanzenschutzeinsatz (Introduktion der Schlupfwespe am Maisfeld, wobei es noch 2013 800 ha, aber 2014 schon 5000 ha waren) teilgenommen.

Die herkömmlich benutzten Spritzgeräte sind eine Kombination aus veralteter Technologie und Hobbybastlerei, was im praktischen Einsatz viele Probleme mit sich bringt. Das von uns entwickelte Gesamtpaket von Tragschrauber, Spritzgeräten und Navigationssystem deckt eine Angebotsnische am Markt und ist weltweit einzigartig. Es senkt Kosten der Einsetze um das zwei- bis dreifache. Unsere Mitarbeiter haben entsprechende Befugnisse, um Schädlingsbekämpfungsmittel am Boden und in der Luft anzuwenden.

Verwendung von superleichten Tragschraubern beim Schutz von Nutzpflanzen und Wäldern bietet eine neue, sichere und effektive Perspektive in diesem Bereich.